• German formal - Sie
  • English
Moorland am Senkelteich arrow Geschäftsbedingungen
Allg. Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich:

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Moor- und Schwefelbad Senkelteich August Großmann GmbH & Co. KG, Leistungserbringerin genannt, und dem
Kunden, der Leistungsempfänger eines gesundheitsfördernden Dienstleistungsangebotes des Leistungserbringers ist.

§ 2 Rechtsverhältnis und Vertragsschluss:

(1) Die Vertragsbeziehungen zwischen der Leistungserbringerin und dem Kunden sind privatrechtlicher Natur. Soweit durch diese allgemeinen Geschäftsbedingungen oder durch individuelle Vereinbarung mit dem Kunden keine
entgegenstehenden schriftlichen Bestimmungen getroffen worden sind, gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere die des Reisevertragsrechts gemäß §§ 651 a - 651 m BGB.

(2) Mit der Buchung bietet der Kunde der Leistungserbringerin den Abschluss eines Vertrages nach Maßgabe der Beschreibung des jeweiligen Angebotes verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch die Leistungserbringerin
zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form.

(3) Die Leistungserbringerin ist gebenüber dem Kunden zur Erbringung der Leistung auf Grundlage des vereinbarten Angebotes verpflichtet.

§ 3 Beschränkung der Haftung:

Ein Anspruch auf Schadensersatz gegen die Leistungserbringerin ist beschränkt oder ausgeschlossen, sowie aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften (insbesondere §§ 701 ff. BGB) ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.


§ 4 Erfüllungsort:

Erfüllungsort ist Vlotho - Bad Senkelteich.

§ 5 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen:

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Die Parteien verpflichten sich, eine Bestimmung zu treffen,
die dem wirtschaftlichen Inhalt und Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nahesten kommt.

§ 6 Zahlung:

Mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 30 % des vereinbarten Gesamt-Preises, höchstens jedoch € 300,00 pro Person, fällig. Die Restzahlung erfolgt nach Erhalt der Rechnung, spätestens am Abreisetag. Zusätzlich während des Aufenthalts gebuchte Leistungen werden am Abreisetag zur Zahlung fällig.

§ 7 Rücktritt/Umbuchungen:

Bei Rücktritt von einer bestätigten Buchung werden 10 % des vereinbarten Gesamtpreises, mindestens aber € 50,00 berechnet. Maßgeblich ist der Eingang einer Rücktrittserklärung. Sie ist in schriftlicher Form zu erteilen. Umbuchungen sind kostenfrei.